Universität Stuttgart, Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung

Adjective-noun combinations with main prominence on adjective ("deaccented noun")
s_id filename left context sentence wav [A N] wav lexical information status of N alternative entity y
explicit / implicit / rhythmic / unacceptable

560 

200703251400

US-Außenministerin Rice hat von den arabischen Staaten ein größeres Engagement für den Friedensprozess im Nahen Osten gefordert. Die Länder, die bislang keinerlei diplomatische Beziehungen mit Israel hätten, sollten über alternative Beiträge nachdenken, sagte die Ministerin bei einem Besuch in der ägyptischen Stadt Assuan.

 wav

ägyptischen Stadt

L-NEW

 --

 rhythmic

1146

200703260500

In der Debatte um eine Erneuerung der gemeinsamen Grundlagen der EU plädiert die Vizepräsidentin der Kommission, Wallström, für einen Vertrag, der gegenüber dem alten Verfassungtext zusätzliche Elemente enthalten soll.

 wav

alten Verfassungstext

L-GIVEN-SYN

(Vertrag)

ein Vertrag

explicit

560

200703251400

US-Außenministerin Rice hat von den arabischen Staaten ein größeres Engagement für den Friedensprozess im Nahen Osten gefordert. Die Länder, die bislang keinerlei diplomatische Beziehungen mit Israel hätten, sollten über alternative Beiträge nachdenken, sagte die Ministerin bei einem Besuch in der ägyptischen Stadt Assuan.

 wav

alternative Beiträge

L-GIVEN-SUPER

(Engagement)

ein größeres Engagement für den Friedensprozess

 

 

explicit

456

200703251200

Die nordirische Protestanten-Partei DUP hat sich nach britischen Angaben zur Teilung der Macht mit der katholischen Sinn Fein ausgesprochen. Der britische Nordirland-Minister Hain sagte dem Sender BBC, dieser Schritt sei von großer historischer Bedeutung. Die DUP hatte damit einen Fristaufschub zur Regierungsbildung um sechs Wochen verbunden. Hain kündigte an, dass er diesen alternativen Termin prüfen wolle, wenn es nicht zu einer Einigung auf eine nordirische Regierung bis Montag komme.

 wav

 

alternativen Termin

 

L-GIVEN-SYN

(Fristaufschub)

 

 

 

der ursprüngliche Termin

 

implicit

 

2115

200703270100

Nach der SPD haben auch die CDU-Sozialausschüsse CDA mit einer Unterschriftenkampagne für Mindestlöhne begonnen. In dem auf der Internetseite der CDA verbreiteten Aufruf heißt es unter anderem, der Gesetzgeber müsse eine absolute Lohnuntergrenze festlegen. Das Thema Mindestlohn ist in der Großen Koalition strittig.  Darüber soll jetzt eine Spitzenrunde befinden,  nach Angaben von Korrespondenten aus Berlin möglicherweise am Mittwoch. Bei der Neuregelung des Niedriglohnsektors haben Union und  SPD eine Teileinigung erreicht. Nach Darstellung des arbeitsmarktpolitischen Sprechers der SPD,  Brandner, gab es auf Expertenebene eine Verständigung über ein Kombilohnmodell für junge Arbeitslose.

 wav

 

arbeitsmarktpolitischen Sprechers

 

L-NEW

 

 --

 

rhythmic

 

2253

200703270500

 (same as above)

 wav

arbeitsmarktpolitischen Sprechers

L-NEW

 --

rhythmic

2348

200703270700

Experten der großen Koalition haben sich auf weitere Details für ein Niedriglohnkonzept verständigt. Nach Angaben des arbeitsmarktpolitischen Sprechers der SPD,  Brandner, einigte man sich über ein Kombilohnmodell für junge Arbeitslose.

 wav

arbeitsmarktpolitischen Sprechers

 

L-NEW

 --

rhythmic

2390

200703270800

Experten der großen Koalition haben sich auf weitere Details für ein Niedriglohnkonzept verständigt. Nach Angaben des arbeitsmarktpolitischen Sprechers der SPD,  Brandner, einigte man sich über ein Kombilohnmodell für junge Arbeitslose.

 wav

arbeitsmarktpolitischen Sprechers

L-NEW

 --

rhythmic

2452

200703270900

 (same as above)

 wav

arbeitsmarktpolitischen Sprechers

L-NEW

 --

rhythmic

2484

200703271000

 (same as above)

 wav

arbeitsmarktpolitischen Sprechers

L-NEW

 --

rhythmic

2315

200703270600

Die finanzielle Situation der Palästinenser wird sich nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank in diesem Jahr weiter verschlechtern.   Damit würden die Autonomiegebiete noch stärker von ausländischer Hilfe abhängig, heißt es in einem in Washington veröffentlichten Bericht.  Zu den Problemen tragen demnach die diplomatische und finanzielle Isolation der Regierung sowie fehlende Steuereinnahmen bei. Im vergangenen Jahr sei das Bruttoinlandsprodukt um fünf bis zehn Prozent zurückgegangen. Die Autonomiebehörde habe in diesem Zeitraum zwar fast 750 Millionen Dollar an ausländischen Geldern erhalten und damit mehr als doppelt soviel wie 2005.

 wav

ausländischen Geldern

L-GIVEN-SUPER

(Steuereinnahmen)

 

eigene Gelder

implicit

2312

200703270600

Die finanzielle Situation der Palästinenser wird sich nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank in diesem Jahr weiter verschlechtern.   Damit würden die Autonomiegebiete noch stärker von ausländischer Hilfe abhängig, heißt es in einem in Washington veröffentlichten Bericht.

 wav

ausländischer Hilfe

L-NEW

 --

(israelische Hilfe?)

rhythmic

(implicit? unacceptable?)

284

200703250800

In einem Festakt zum 50. Jahrestag der Europäischen Gründungsverträge wird heute die "Berliner Erklärung" unterzeichnet. In dem Dokument, das die Wurzeln und Werte der EU würdigt, wird das Ziel festgeschrieben, die Union bis zur Europawahl 2009 auf eine erneuerte gemeinsame Grundlage zu stellen.  Das umstrittene Wort Verfassung wird dabei vermieden.  Die 27 EU- Staats- und Regierungschefs hatten bis zuletzt um die Formulierungen gerungen. Auf Wunsch Spaniens wurde gestern Abend noch ein Passus eingefügt, der den Kampf gegen illegale Einwanderung als Herausforderung der EU unterstreicht.  Der luxemburgische Premierminister Juncker bezeichnete die EU als Glücksfall für Europa und die Welt. Man habe Frieden, Stabilität und eine gemeinsame Währung, sagte Juncker im Interview der Woche des Deutschlandfunks.  Außerdem sei die Erweiterung nach Osten gelungen. Juncker nannte es sinnvoll, dass die Verfassungsfrage in der "Berliner Erklärung" nicht angesprochen wird.

 wav

Berliner Erklärung

L-GIVEN-SAME

 --

rhythmic

1184

200703260600

In der Debatte um eine Erneuerung der gemeinsamen Grundlagen der EU plädiert die Vizepräsidentin der Kommission, Wallström, für einen Vertrag, der gegenüber dem alten Verfassungstext zusätzliche Elemente enthalten soll. Dazu gehörten neue Artikel zum Klimawandel und zur Energiesicherheit,  sagte die EU-Kommissarin der Zeitung "Die Welt". Außerdem müsse der Vertrag allen Bürgern das Grundrecht einräumen, über die Angelegenheiten der Union umfassend informiert zu werden.  Der luxemburgische Ministerpräsident Juncker räumte im ARD-Fernsehen ein,  Europa habe soziale Defizite und brauche einen neuen Grundlagenvertrag, um aktiv Politik gestalten zu können. Der frühere Präsident des Europäischen Parlaments, Hänsch, vertrat in der "Berliner Zeitung" die Ansicht,  EU-Staaten, die eine neue Verfassungsgrundlage ablehnen, sollten die Europäische Union verlassen.

 wav

Berliner Zeitung

L-GIVEN-SAME

(die Zeitung) Die Welt

explicit

1199

2007260600

Kurz vor dem Ablauf eines Ultimatums wollen in Nordirland nun doch protestantische und katholische Spitzenpolitiker über die Bildung einer gemeinsamen Regierung beraten. Dies wird unter Berufung auf die protestantische Unionisten-Partei und britische Regierungskreise gemeldet. Gestern hatte der irische Ministerpräsident Ahern die Forderung der Unionisten nach einem Aufschub der Frist zurückgewiesen. Falls sich beide Seiten bis Mitternacht Ortszeit nicht auf ein Bündnis verständigen, will die Regierung in London die direkte Verwaltung der Provinz fortsetzen.

 wav

direkte Verwaltung

L-GIVEN-SYN

(Regierung)

eine selbstständige Verwaltung

 

implicit

390

200703251000

Die frühere RAF-Terroristin Mohnhaupt ist frei. Sie wurde nach Angaben der Justizvollzugsanstalt Aichach am Morgen aus der Haft entlassen. Die 57-Jährige war wegen neunfachen Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Stuttgart verfügte ihre Entlassung auf Bewährung nach 24 Jahren im Gefängnis.  Offizieller Termin war der 27. März, nach dem Gesetz kann eine Freilassung aber bis zu zwei Tage früher oder später erfolgen. Frau Mohnhaupt war unter anderem an der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, des Vorstandssprechers der Dresdner Bank, Ponto, und von Arbeitgeberpräsident Schleyer beteiligt.

 wav

Dresdner Bank

L-NEW

 --

rhythmic

428

200703251100

 (same as above)

 wav

Dresdner Bank

L-NEW

 --

rhythmic

490

200703251200

 (same as above)

 wav

Dresdner Bank

L-NEW

 --

rhythmic

538

2007032513

Nach 24 Jahren Haft ist die frühere RAF-Terroristin Mohnhaupt freigelassen worden. Die 57-Jährige war wegen neunfachen Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden. Unter anderem war sie an der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, des Vorstandssprechers der Dresdner Bank,  Ponto, und von Arbeitgeberpräsident Schleyer beteiligt.

 wav

Dresdner Bank

L-NEW

 --

rhythmic

2311

200703260600

Die finanzielle Situation der Palästinenser wird sich nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank in diesem Jahr weiter verschlechtern.

 wav

finanzielle Situation

L-NEW

die politische Situation(?)

implicit(?)

2657

200703271300

Trotz der Einigung der Koalitionsexperten über ein Kombilohn-Modell für junge Arbeitslose geht der Streit zwischen Union und SPD über Mindestlöhne weiter. Bundeswirtschaftsminister Glos sagte in Berlin, diese seien nicht erforderlich. Der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CDU, Brauksiepe, meinte, mit seiner Partei werde es keinen flächendeckenden Mindestlohn geben.

 wav

flächendeckenden Mindestlohn

L-GIVEN-SAME

ein branchenspezifischer Mindestlohn

implicit

1803

200703261800

Die Präsidenten Russlands und Chinas, Putin und Hu Jintao, bestehen auf einer friedlichen Lösung des Konflikts um das iranische Atomprogramm.

 wav

friedlichen Lösung

L-NEW

eine gewaltsame Lösung

implicit

1873

200703262000

Bundeskanzlerin Merkel rechnet mit harten Verhandlungen bis zu einer Einigung im EU-Verfassungsstreit. Trotz der Kritik aus Warschau und Prag an der "Berliner Erklärung" geht die Ratspräsidentin aber von gemeinsamen Beschlüssen aller 27 Länder zur Reform der europäischen Institutionen im Juni aus. Das sagte Regierungsprecher Wilhelm in Berlin. Die Staats- und Regierungschefs hatten sich gestern auf dem Jubiläumsgipfel darauf verständigt, die Union bis zur Europawahl 2009 auf eine "erneuerte gemeinsame Grundlage" zu stellen. Die Präsidenten Polens und der tschechischen Republik, Kaczynski und Klaus, distanzierten sich von diesem Zeitplan. Sie erklärten ferner, die "Berliner Erklärung" sei nicht bindend. Derweil meinte der frühere Präsident des Europaparlamentes,  Hänsch, Staaten, die die Substanz der Verfassung nicht mittragen wollten, sollten die EU verlassen.

 wav

frühere Präsident

L-GIVEN-SAME

der amtierende Präsident

implicit

457

200703251200

Die nordirische Protestanten-Partei DUP hat sich nach britischen Angaben zur Teilung der Macht mit der katholischen Sinn-Fein ausgesprochen. Der britische Nordirland-Minister Hain sagte dem Sender BBC, dieser Schritt sei von großer historischer Bedeutung. Die DUP hatte damit einen Fristaufschub zur Regierungsbildung um sechs Wochen verbunden. Hain kündigte an, dass er diesen alternativen Termin prüfen wolle, wenn es nicht zu einer Einigung auf eine nordirische Regierung bis Montag komme. Großbritannien und Irland haben den Nordiren nach der Wahl zum Parlament am 7. März eine Frist bis Montag gesetzt, um eine gemeinsame Regierung zu bilden.

 wav

gemeinsame Regierung

L-GIVEN-SAME

separate Regierungen(?)

implicit

(unacceptable?)

522

200703251300

Die nordirische Protestanten-Partei DUP hat sich nach britischen Angaben zur Teilung der Macht mit der katholischen Sinn-Fein ausgesprochen. Der britische Nordirland-Minister Hain sagte dem Sender BBC, dieser Schritt sei von großer historischer Bedeutung. Großbritannien und Irland haben den Nordiren nach der Wahl zum Parlament am 7. März eine Frist bis Montag gesetzt, um eine gemeinsame Regierung zu bilden.

 wav

gemeinsame Regierung

L-NEW

separate Regierungen(?)

implicit

(unacceptable?)

1834

200703261900

Bundeskanzlerin Merkel rechnet mit harten Verhandlungen bis zu einer Einigung im EU-Verfassungsstreit. Trotz der Kritik aus Warschau und Prag an der "Berliner Erklärung" geht die Ratspräsidentin aber von gemeinsamen Beschlüssen aller 27 Länder zur Reform der europäischen Institutionen im Juni aus.

 wav

gemeinsamen Beschlüssen

L-NEW

individuelle Beschlüsse

implicit

1868

200703262000

 (same as above)

 wav

gemeinsamen Beschlüssen

L-NEW

individuelle Beschlüsse

implicit

2521

200703271000

Der israelische Regierungschef Olmert und Palästinenserpräsident Abbas werden nach amerikanischen Angaben künftig regelmäßig zusammenkommen. Die Treffen sollten alle zwei Wochen stattfinden, teilte US- Außenministerin Rice in Jerusalem mit. Dabei sollten allgemeine politische Themen - wie Sicherheitsfragen - behandelt werden. Der endgültige Status der palästinensischen Autonomie-Gebiete stehe hingegen nicht im Mittelpunkt der Unterredungen. Im Rahmen ihrer Nahost-Reise war Frau Rice in den vergangenen Tagen auch mit jordanischen Politikern zusammengekommen.

 wav

jordanischen Politikern

L-GIVEN-SUPER

(US-Außenministerin)

(die Politiker) Olmert und Abbas

explicit

1177

200703260500

Das Wetter: Heute früh örtlich Frühnebel und leichter Frost, tagsüber viel Sonne und Erwärmung bis zum Nachmittag auf 12 bis 17 Grad. Nur an der Ostseeküste teilweise kühler mit rund neun Grad. In der kommenden Nacht meist klar und Tiefstwerte bis minus zwei Grad.

 wav

kommenden Nacht

L-NEW

heute Nacht

implicit

2758

200703271400

Zwei Tage nach der Verschärfung der Sanktionen gegen den Iran hat die Europäische Union wieder Kontakt mit dem Land aufgenommen. Der Chefdiplomat der EU, Solana, sagte in Brüssel, er habe mit dem iranischen Atomunterhändler Laridschani telefoniert. Es bleibe aber abzuwarten, ob in den kommenden Wochen Fortschritte erzielt werden könnten.

 wav

kommenden Wochen

L-NEW

diese Woche

implicit

1192

200703260600

Die SPD-Linke fürchtet nach der vereinbarten Gründung einer neuen linken Partei eine Abwanderung von Wählern. Der Chef der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, Schreiner, sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", die Sozialdemokraten liefen "Gefahr, Teile der heimatlos gewordenen Unterschichten an die Konkurrenzpartei zu verlieren".  Sollte das Verhältnis seiner Partei zu den Gewerkschaften so angespannt bleiben wie derzeit, drohe zudem ein Vertrauensverlust bei den mittleren Arbeitnehmerschichten.

 wav

mittleren Arbeitnehmerschichten

L-GIVEN-SYN

(-schichten)

die Unterschichten

explicit

1242

200703260700

Die SPD-Linke fürchtet nach der vereinbarten Gründung einer neuen linken Partei eine Abwanderung von Wählern. Der Chef der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, Schreiner, sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", die Sozialdemokraten liefen Gefahr, Teile der - wie er sagte - heimatlos gewordenen Unterschichten an die Konkurrenzpartei zu verlieren. Sollte das Verhältnis seiner Partei zu den Gewerkschaften so angespannt bleiben wie derzeit, drohe zudem ein Vertrauensverlust bei den mittleren Arbeitnehmerschichten.

 wav

mittleren Arbeitnehmerschichten

L-GIVEN-SYN

(-schichten)

die Unterschichten

explicit

1274

200703260800

 (same as above)

 wav

mittleren Arbeitnehmerschichten

L-GIVEN-SYN

(-schichten)

die Unterschichten

explicit

1181

200703260600

In der Debatte um eine Erneuerung der gemeinsamen Grundlagen der EU plädiert die Vizepräsidentin der Kommission, Wallström, für einen Vertrag, der gegenüber dem alten Verfassungstext zusätzliche Elemente enthalten soll. Dazu gehörten neue Artikel zum Klimawandel und zur Energiesicherheit, sagte die EU-Kommissarin der Zeitung "Die Welt".

 wav

neue Artikel

L-ACCESSIBLE-SUB

(Elemente)

--

rhythmic

(unacceptable?)

1195

200703260600

Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Pau, sieht weiter erheblichen Klärungsbedarf trotz der Zustimmung zur Fusion bei den getrennten Delegiertenversammlungen der Linkspartei.PDS und die WASG am Wochenende. Die Debatte beginne eigentlich erst, sagte Frau Pau der Chemnitzer "Freien Presse". Was die SPD bis 1998 hinterlassen habe, könne nicht Ausgangspunkt für die neue Partei sein, auch wenn es von manchen Sozialdemokraten in der WASG so gesehen werde. 

 wav

neue Partei

L-GIVEN-SUPER

(SPD)

die SPD

explicit

2374

200703270700

Einen Tag nach einem Luftangriff gegen einen Militärstützpunkt bei Colombo haben tamilische Rebellen auf Sri Lanka einen neuen Anschlag verübt.

 wav

neuen Anschlag

L-GIVEN-SUPER

(Luftangriff)

ein Luftangriff

explicit

1618

200703261400

Die Europäische Union hat den Sklavenhandel früherer Jahrhunderte bedauert und sich gegen die Formen neuzeitlicher Sklaverei gewandt.

 wav

neuzeitlicher Sklaverei

L-GIVEN-SYN (L-NEW)

(Sklavenhandel)

 der Sklavenhandel früherer Jahrhunderte

explicit

(ambiguous)

1090

200703260300

In Ägypten hat die Regierung die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt, um Proteste von Opposition und Menschenrechtlern gegen das heute stattfindende Verfassungsreferendum zu verhindern. Nach Agenturmeldungen verprügelten Sicherheitsbeamte gestern Abend auf einem zentralen Platz der Hauptstadt Kairo Demonstranten und nahmen rund zwanzig Menschen fest. Auch aus nördlichen Landesteilen gab es Berichte über Proteste.

 wav

nördlichen Landesteilen

L-GIVEN-SUPER

(der Landesteil) Kairo

explicit

1543

200703261300

In Nordirland sind die Vorsitzenden der protestantischen Unionisten-Partei und der katholischen Sinn Fein, Paisley und Adams, erstmals zu einem persönlichen Gespräch zusammengekommen.

 wav

persönlichen Gespräch

L-NEW

ein indirektes Gespräch

implicit

2809

200703271500

Die Große Koalition will Erwerbslosen unter 25 Jahren den Weg in den regulären Arbeitsmarkt erleichtern. Eine Expertenrunde von Union und SPD einigte sich auf ein Kombilohn-Modell für junge Menschen ohne Beschäftigung. Zudem verständigte sie sich darauf, rund 100.000 Langzeiterwerbslosen wieder reguläre Arbeit zu verschaffen. Mit dem Thema will sich morgen eine Spitzenrunde der Koalition im Bundeskanzleramt befassen. Unterdessen geht der Streit um die Einführung gesetzlicher Mindestlöhne zwischen Union und SPD weiter. Bundeswirtschaftsminister Glos lehnte eine entsprechende Regelung ab. Der Vorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels, Laumann, erklärte, er könne sich lediglich auf regionaler Ebene Mindestlöhne vorstellen, ähnlich dem Mietspiegel.

 wav

regionaler Ebene

L-NEW

überregionale Ebene

implicit

1421

200703261100

Der hessische Ministerpräsident Koch hat vor gesetzlichen Mindestlöhnen gewarnt. Jede staatliche Aktivität sei reine Arbeitsplatzvernichtung, sagte Koch vor einer Sitzung des CDU-Präsidiums in Berlin.

 wav

staatliche Aktivität

L-NEW

privatwirtschaftliche Aktivität

implicit

1044

200703260200

In Sri Lanka haben tamilische Rebellen erstmals einen Luftangriff gegen die Streitkräfte geflogen und einen Luftwaffenstützpunkt nahe der Hauptstadt Colombo bombardiert.

 wav

tamilische Rebellen

L-NEW

 --

rhythmic

(unacceptable?)

1083

200703260300

 (same as above)

 wav

tamilische Rebellen

L-NEW

 --

rhythmic

(unacceptable?)

1155

200703260500

In Sri Lanka haben tamilische Rebellen erstmals in dem seit 25 Jahren andauernden Bürgerkrieg einen Luftangriff gegen die Streitkräfte geflogen. 

 wav

tamilische Rebellen

L-NEW

 --

rhythmic

(unacceptable?)

1871

200703262000

Bundeskanzlerin Merkel rechnet mit harten Verhandlungen bis zu einer Einigung im EU-Verfassungsstreit. Trotz der Kritik aus Warschau und Prag an der "Berliner Erklärung" geht die Ratspräsidentin aber von gemeinsamen Beschlüssen aller 27 Länder zur Reform der europäischen Institutionen im Juni aus. Das sagte Regierungsprecher Wilhelm in Berlin. Die Staats- und Regierungschefs hatten sich gestern auf dem Jubiläumsgipfel darauf verständigt,  die Union bis zur Europawahl 2009 auf eine "erneuerte gemeinsame Grundlage" zu stellen. Die Präsidenten Polens und der tschechischen Republik, Kaczynski und Klaus, distanzierten sich von diesem Zeitplan.

 wav

tschechischen Republik

L-GIVEN-SUPER

(Polen)

(die Republik) Polen

explicit

2456

200703270900

Experten der Großen Koalition haben sich auf weitere Details für ein Niedriglohn-Konzept geeinigt. Nach Angaben des arbeitsmarktpolitischen Sprechers der SPD, Brandner, verständigte man sich auf ein Kombilohnmodell für junge Arbeitslose. Gesichert seien auch neue Hilfen für 100.000 schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose. Die strittigen Themen Mindestlohn und sittenwidrige Löhne sollen bei der nächsten Spitzenrunde der Koalition angesprochen werden. Der CDU-Arbeitsmarktexperte Brauksiepe rechnet mit Fortschritten vor allem in der Frage der sittenwidrigen Löhne. Es gebe ein grundsätzliches Einverständnis, dass die Gehälter nicht um dreißig Prozent unter dem üblichen Tarif liegen sollten, sagte Brauksiepe im Deutschlandfunk.

 wav

üblichen Tarif

L-GIVEN-SYN

(Gehälter)

der tatsächliche Tarif

implicit

306

200703250800

Der Verwaltungschef von Hongkong, Tsang, ist für fünf weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Von den abgegebenen Stimmen der Mitglieder des Wahl-Komitees waren nach amtlichen Angaben 772 gültig. 649 gingen an den Amtsinhaber. Herausforderer Leong erhielt 123 Stimmen. Bei der vergangenen Wahl vor zwei Jahren hatte der 62-jährige Tsang noch keinen Gegenkandidaten gehabt.

 wav

vergangenen Wahl

L-ACCESSIBLE-STEM

(Wahl-Komitee)

die aktuelle Wahl

implicit

1178

200703260500

Das Wetter: Heute früh örtlich Frühnebel und leichter Frost, tagsüber viel Sonne und Erwärmung bis zum Nachmittag auf 12 bis 17 Grad. Nur an der Ostseeküste teilweise kühler mit rund neun Grad. In der kommenden Nacht meist klar und Tiefstwerte bis minus zwei Grad. Die weiteren Aussichten: Auch morgen überwiegend sonnig und trocken, keine Temperaturänderung.

 wav

weiteren Aussichten

L-NEW

die vorherigen Aussichten

implicit

1146

200703260500

In der Debatte um ein Erneuerung der gemeinsamen Grundlagen der EU plädiert die Vizepräsidentin der Kommission, Wallström, für einen Vertrag, der gegenüber dem alten Verfassungtext zusätzliche Elemente enthalten soll.

 wav

zusätzliche Elemente

L-NEW

bestehende Elemente

implicit

Legal notice