Institut

Studium

Forschung


 

Program

(PDF der Vortragabstracts)
09:10–10-00 Registrierung und Kaffee
10:00–11:00 Begrüßung – Eröffnung des Arbeitstreffens

Ulrich Heid (Hildesheim):
Ziele des Workshops – STTS, ISOcat und Tools für Wortart-Tagging
Kathrin Beck (Tübingen):
STTS & CLARIN-D
Heike Zinsmeister (Stuttgart):
Modifikationsvorschläge zu STTS – Stand der bisherigen Diskussion
11:00–11:30 Kathrin Beck, Erhard Hinrichs, Heike Telljohann, Yannik Versley (Tübingen):
Wortartentagging der Tübinger Ressourcen nach STTS Erfahrungen mit verschiedenen Textgenres
11:30–12:00 Kaffeepause
12:00–12:30 Swantje Westpfahl, Thomas Schmidt (Mannheim):
POS-Tagging des Forschungs- und Lehrkorpus Gesprochenes Deutsch (FOLK)
12:30–13:00 Ines Rehbein, Sören Schalowski, Heike Wiese (Potsdam):
Erweiterung des STTS für gesprochene Sprache
13:00–14:15 Mittagspause
14:15–14:45 Gertrud Faaß (Hildesheim):
Tagging von Modeblogs
14:45–15:15 Thomas Bartz, Michael Beißwenger, Angelika Storrer (Dortmund):
STTS 2.0 – Überlegungen zur Modifikation/Erweiterung von STTS für das Tagging von Korpora zur internetbasierten Kommunikation
15:15–15:45 Marc Reznicek (Berlin/Bochum):
Deutsche Lernerwortarten in Falko – Was Mehrebenen-POS-Tags leisten können
15:45–16:15 Kaffeepause
16:15–16:45 Stefanie Dipper (Bochum):
DDDTS – ein POS-Tagset für historische Daten
16:45–18:00 Diskussion zur Weiterentwicklung der Dokumentation von STTS und seiner Varianten
18:00–18:15 Abschluss