Institut

Studium

Forschung


 

TaCoS 2005


Veranstaltungsdatum: 2. Juni 2005 bis 5. Juni 2005

Was ist die TaCoS?

Die TaCoS ist die Tagung der Computerlinguistik- Studierenden deutschsprachiger Universitäten, diejährlich stattfindet und jedesJahr an einer anderen Uni von den dortigen Studenten organisiert wird.Beteiligt sind Studenten der Computerlinguistik und verwandterFächer, wie Linguistik, Informatik, Phonetik,...

Was soll die TaCoS?

Die TaCoS dient dazu, den (nicht nur wissenschaftlichen) Austausch derStudierenden verschiedener Universitäten untereinander zu fördern undKontakte zur sprachverarbeitenden Industrie herzustellen. DurchVorstellung der in der Industrie verwendeten Sprachtechnologienerhalten die Studierenden Informationen über aktuelle Anwendungen inder maschinellen Sprachverarbeitung und lernen mögliche spätere Arbeitsfelder kennen. Insbesondere stellen aber auch Studierende und jungeWissenschaftler ihre aktuellen Projekte, Studien-, Diplom-, Magister-und Doktorarbeiten vor und bilden so die Grundlage fürwissenschaftliche Diskussion unter den Teilnehmern.

Wo war die TaCoS in der Vergangenheit?

Anlässlich der letztjährigen TaCoS am IKP in Bonnentstand eine Internetseitedie als gemeinsame Heimstatt der alljährlichen Tagungendienen soll. Es ist geplant, auch diese Seite unter der Domäne www.tacos.li zugänglich zu machen.

Links zu verschiedenen Photogalerien.


Veranstaltungsort:  IMS, Universität Stuttgart, Deutschland

Verweise: