Institut

Studium

Forschung


 

DeKo (Deutsche Derivations- und Kompositionsmorphologie)

 

Projektbeschreibung

Ziel des Projekts ist die Erstellung einer großen Ressource zur automatischen Zerlegung komplexer Wörter des Deutschen in ihre Komponenten (abgeleitete und zusammengesetzte Wörter): entwickelt werden eine Regelsammlung, Lexika und Softwarewerkzeuge zur Analyse der komplexen Wörter. Außerdem sind im Laufe des Projekts eine Reihe von Hilfswerkzeugen für die Akquisition von Rohmaterial für die Beschreibung komplexer Wörter entstanden. Die Projektergebnisse werden in das Sprachsynthesesystem

IMS-Festival

eingebaut (im Rahmen des Ansatzes der ''Unit Selection``, wie er im BMFT-Projekt

SmartKom

verfolgt wird); sie werden außerdem in einem System zur Extraktion und Analyse von Fachtermini in Texten getestet. Die zu entwickelnden Ressourcen sollen sowohl ''freistehend``, als auch als Komponente verschiedener sprachverarbeitender Anwendungen benutzt werden können.

Hier finden sich Folien einer Präsentation des DeKo-Projekts und eine Beschreibung des Aufbaus des DeKo-Systems.