Institut

Studium

Forschung


 

Tonale und temporale Entwicklung von prosodischen Kategorien beideutschsprachigen Kindern

(Kurztitel: Erwerb prosodischer Kategorien)

DFG-Projekt MO 597/3-1 (B. Möbius): 1.7.2008 - 15.10.2012

Projektbeschreibung

Ziel des Projekts ist die Modellierung der Entwicklung vonprosodischen Kategorien bei deutschsprachigen Kindern. Die Entwicklungvon Kategorien der Prosodie in ihrer tonalen und temporalenAusprägung und Struktur wird mittels statistischer Verfahrenanalysiert und formal beschrieben, so dass in mehreren Erwerbsphasenein Vergleich mit den prosodischen Kategorien der Erwachsenenspracheerfolgen kann. Aufbauend auf diesen Analysen soll ein Modell zumErwerb der prosodischen Kategorien im Deutschen entwickelt werden.

Wir erwarten, dass sich die Produktion der Prosodie in denverschiedenen Erwerbsphasen in Typ und Anzahl der Kategorien und inder kategorieinternen Variabilität von der Erwachsenenspracheunterscheidet. Die Produktion von linguistisch relevantenIntonationskonturen wird erst nach dem erfolgreichen Erwerb derWortbetonung erlernt. Unsere Hypothesen bezüglich der Entwicklungvon Kategorien der Prosodie und ihrer akustischen (tonalen undtemporalen) Realisation sollen anhand der am Lehrstuhl vorhandenenKindersprachdatenbank überprüft werden. Ergebnis desProjekts soll ein Modell sein, das die Entwicklung der Prosodie vomEinsetzen erster vokalischer Laute bis hin zu Mehrwortsätzenbeschreibt.