Institut

Studium

Forschung


 

2 DFG-Projekte am IMS genehmigt

18. April 2017; Jason Utt

Die DFG hat zwei Forschungsprojekte am IMS genehmigt: "Umfassende Modellierung 
von Redebeiträgen in Prosatexten” und "Überseeischer Austausch: Die Nachverfolgung 
globaler Informationsnetzwerke in historischen Zeitungsarchiven 1840-1918”, 
das letztere als Teil eines internationalen Konsortiums im Rahmen des 
“Digging Into Data”-Programms (diggingintodata.org) für Digitale Geisteswissenschaften.



Die Projekte werden voraussichtlich im Herbst 2017 starten.