Institut

Studium

Forschung

 

Erfolgreiche SFB-Bewerbung mit IMS-Beteiligung

31. Mai 2019; Nils Reiter (nils.reiter@ims.uni-stuttgart.de)

An der Universität Tübingen startet ein neuer Sonderforschungsbereich unter Beteiligung des IMS. Im Rahmen des SFB 1391, Andere Ästhetik, haben Angelika Zirker (Anglistik, Uni Tübingen) und  Nils Reiter (IMS, Uni Stuttgart) gemeinsam ein Projekt zur Annotation und quantitativen Analyse beantragt. Das Projekt widmet sich dabei ästhetischen Merkmalen von Texten und damit explizit nicht-strukturalistischen Ansätzen, und ist angesiedelt im Bereich der Digital Humanities. Es ergänzt damit die Projekte und Aktivitäten des IMS in diesem Bereich und ist inhaltlich stark verknüpft mit dem Centre for Reflected Text Analytics (CRETA).

Pressemitteilung der DFG  

Pressemitteilung der Universität Tübingen