Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung

Am Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung (IMS) lehren und forschen wir an der Schnittstelle zwischen Sprache und Computer und vereinen dadurch die Disziplinen Linguistik und Informatik.

Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronaravirus

Aufgrund der derzeitigen Situation der Infektionsprävention hat das Institut weitgehend auf Heimarbeit umgestellt. Kommunikation soll möglichst per E-Mail stattfinden. Bitte beachten Sie die Mitteilung des Vorstands des IMS.

Computerlinguistik -- die automatische Verarbeitung und Analyse menschlicher Sprache -- ist ein vielfältiger interdisziplinärer Forschungs- und Anwendungsbereich. Unser Institut schlägt die Brücke zwischen der Grundlagenforschung zu Sprache und der Entwicklung von Technologien für die Gesellschaft. Mit 4 Professuren, über 50 Wissenschaftlern und 200 Studierenden in den Studiengängen B.Sc. Maschinelle Sprachverarbeitung und M.Sc. Computational Linguistics gehört das IMS zu den größten Standorten der Computerlinguistik in Deutschland und Europa.

 

Kontakt IMS

Pfaffenwaldring 5 b, 70569 Stuttgart

 

Studienberatung

 

Webmaster des IMS

Zum Seitenanfang