Austauschprogramme

Möchten Sie einen Teil Ihres Studiums im Ausland verbringen? Oder möchten Sie das IMS besuchen?

Hier finden Sie Informationen zu den am IMS vorhandenen und geförderten Austauschprogrammen für Studierende.

IMS Studierende, die ein Erasmus Auslandssemester machen wollen (Erasmus outgoing)

Erasmus ist die einfachste Möglichkeit, ein Semester oder ein Jahr im europäischen Ausland zu verbringen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die im Ausland erworbenen ECTS-Credits für das Studium am IMS anrechnen zu lassen. Zudem bekommt man etwas Geld von der EU und muss keine Gebühren an der Gastuni zahlen. Weitere Informationen rund um das Erasmus-Austauschprogramm erhalten Sie auf der Erasmus-Webseite der Stabsstelle für internationale Angelegenheiten (IZ, Internationales Zentrum).

Folien des Erasmus Infotreffens (Dezember 2019)

Dies ist eine Liste der Universitäten, mit denen das IMS momentan einen Austausch durchführt. Bei den Einträgen ist ein Link zu den Webseiten des jeweiligen Instituts angegeben, wo Sie sich einen ersten Eindruck vom Studienangebot verschaffen können.

Studierende des IMS können auch über Verträge anderer Studiengänge der Fakultät 5 an Erasmus teilnehmen; die aktuellen Möglichkeiten und die jeweils zuständigen Ansprechpartner können Sie auf der vom IZ zur Verfügung gestellten Liste der Partnerhochschulen der Fakultät 5 finden.

Prinzipiell ist es möglich, mit anderen Universitäten einen neuen Erasmus-Vertrag zu schließen. Dazu muss allerdings eine gewisse Vorlaufzeit eingeplant werden (d.h. der erste Kontakt muss mindestens 1 Jahr vor Bewerbung hergestellt werden).

Die Bewerbung erfolgt in folgenden Schritten: (Eine detailierte Übersicht zu allen erforderlichen Unterlagen finden Sie auf den Seiten des IZ zu Erasmus+ Europa)

  1. Bewerbung in Papierform bei den IMS Erasmus-Koordinatoren (ausgedruckt und unterschrieben)
    Bewerbungsschluss: 15. Januar (für Winter und Sommersemester!)
    --> Auswahl der Kandidaten durch die IMS Erasmus-Koordinatoren
  2. Bewerbung/Nominierung durch das IZ
    Voraussetzung: Aufnahme durch das IMS
    Bewerbungsschluss & nötige Unterlagen: vom IZ bekannt gegeben
    --> Nominierung an der Gasthochschule durch das IZ
  3. Bewerbung an der Gasthochschule
    Bewerbungsschluss und nötige Unterlagen variieren zwischen den Gasthochschulen

Bei Fragen helfen die IMS Erasmus-Koordinatoren gerne weiter.

Die Gasthochschule kann Richtlinien oder Anforderungen für bestimmte Veranstaltungen stellen. Von Seiten des IMS können sie Veranstaltungen frei wählen, mindestens jedoch im Rahmen von 15 ECTS.

Die Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen ist nicht automatisch gegeben, dies muss für jede Veranstaltung und vor Abreise separat mit den in Stuttgart zuständigen Dozenten geklärt werden. Dies wird im Learning Agreement vermerkt.

Der finanzielle Zuschuss beläuft sich derzeit auf ca. 360 - 450€ pro Monat. Es handelt sich hierbei also nicht um ein Stipendium. Hinzu kommen die Kosten für Hin- und Rückflug. Studiengebühren an der Gastuniversität fallen jedoch nicht an, allenfalls eine kleine Einschreibegebühr.

Viele Unis bieten Vorlesungen auf Englisch an. Allerdings verlangen diese Unis teilweise bei der Bewerbung einen Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse. Das IZ bietet auch Informationen zu Sprachtests wie z.B. TOEFL oder IELTS an. Informieren Sie sich möglichst früh über die Bedingungen der Gasthochschule.

Das Erasmus-Programm ist nicht die einzige Möglichkeit, im Ausland zu studieren. Insbesondere ist Erasmus auf europäische Universitäten beschränkt. Über andere Austauschprogramme und Stipendien können Sie sich ausführlich bei der IZ Auslandsstudienberatung informieren.

Erasmus Studierende, die das IMS besuchen wollen (Erasmus incoming)

Wenn Sie im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms am Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung (IMS) studieren möchten, dann sollten Sie sich mit dem zuständigen Erasmus-Koordinator an Ihrer Heimatuniversität in Verbindung setzen. Bewerbungsunterlagen für das Wintersemester (Vorlesungsbeginn Mitte Oktober) müssen spätestens zum 1. Juli vorliegen, Studentenwohnungen sollten bereits früher beantragt werden. Im September findet ein Deutsch-Intensivkurs für Gaststudenten statt. Sie sollten diesen Kurs nach Möglichkeit besuchen, da die Seminare für den B.Sc. Maschinelle Sprachverarbeitung am IMS auf Deutsch abgehalten werden.

Sie können sich nur am IMS bewerben, wenn Ihr Institut einen Erasmusvertrag mit dem IMS hat. Eine aktuelle Liste der Partneruniversitäten können Sie oben im Bereich Erasmus Outgoings (Wo kann ich studieren?) finden.

Weitere Informationen zum Erasmus-Austauschprogramm und Tipps zur Vorbereitung Ihres Aufenthalts in Stuttgart finden Sie auf den Webseiten der Stabsstelle für internationale Angelegenheiten. Sie können sich auch gerne an unsere IMS Erasmus-KoordinatorInnen (Sabrina Jenne und Michael Neumann) wenden.

Weitere Informationen und Austauschprogramme

Beratung zu Austauschprogrammen

 

IMS Erasmus Koordinatoren

Dieses Bild zeigt  Stefanie Anstein
Dr.

Stefanie Anstein

Studiengangsmanagerin BSc MSV & MSc CL; Fachstudienberaterin & Ansprechpartnerin Prüfungsausschuss BSc MSV, MSc CL & MSc CS

Zum Seitenanfang