Projekte

Projekte mit Beteiligung des IMS

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen Projekte mit Beteiligung des IMS.

Bitte beachten:

Diese Seiten befinden sich gerade in Bearbeitung – sie wurden auf ein neues Design und eine neue Verzeichnisstruktur umgestellt. Ein Teil der URL-Pfade hat sich geändert. Da noch nicht alle Anpassungen abgeschlossen sind, kann es leider vorkommen, dass Verweise (Links) nicht funktionieren oder Informationen unvollständig sind. Wir bitten um etwas Geduld.

Falls Sie dringend Informationen zu Projekten oder Ressourcen benötigen, können Sie uns per E-Mail kontaktieren.

Projekte des IMS (sortiert nach Startdatum)

Titel Beschreibung
DistRoot Distributionelle Repräsentationen als konzeptuelle Grundlage einer linguistisch fundierten Theorie der Semantik von Wortwurzeln
SAGT Komputationelle strukturelle Analyse von deutsch-türkischem Code-Switching
MARDY Modelling Argumentation Dynamics in Political Discourse
SEAT Strukturierte Emotionsanalyse in Text in verschiedenen Domänen
Oceanic Exchanges (OcEx) Aufspüren globaler Informationsnetzwerke in historischen Zeitungsarchiven, 1840-1914
QUOTE Umfassende Modellierung von Redebeiträgen in Prosatexten
QuaDramA Quantitative Drama-Analyse
CRETA – Zentrum für reflektierte Textauswertung Zentrum für reflektierte Textauswertung
KABI Vertrauensabschätzung für die Biomedizinische Informationsgewinnung
Debate Explorer Interaktive journalistische Untersuchungen großer Textsammlungen
RePlay-DH Bereitstellung eines Werkzeugs für die Fachcommunity Digital Humanities. Bei der Handhabung von Forschungsdaten soll sowohl eine Nachnutzung der Daten als auch das Nachvollziehen von Änderungen (“Replay”), ohne erheblichen Mehraufwand möglich sein.
ePoetics Korpuserschließung und Visualisierung deutschsprachiger Poetiken (1770-1960) für den „Algorithmic Criticism"
eIdentity Multiple kollektive Identitäten in internationalen Debatten um Krieg und Frieden seit dem Ende des Kalten Krieges. Sprachtechnologische Werkzeuge und Methoden für die Analyse mehrsprachiger Textmengen in den Sozialwissenschaften
SemRel Distributionelle Ansätze für die Modellierung von semantischen Beziehungen
Kobalt-DaF Ein wissenschaftliches Netzwerk zur korpusbasierte Analyse von Lernertexten für Deutsch als Fremdsprache.
CLARIN-D Eine web- und zentrenbasierte Forschungsinfrastruktur für die Geistes- und Sozialwissenschaften
TT in MT Baumübersetzer in der maschinellen Übersetzung
Prosodische Phrasierung Prosodische Phrasierung in der auditorischen und visuellen Satzverarbeitung
Morphosyntaktische Modelle für SMT Morphosyntaktische Modelle für statistische maschinelle Übersetzung
SFB 732 Sonderforschungsbereich 732 "Inkrementelle Spezifikation im Kontext"
Phonetic Perceptual Reference Space for Prosodic Phonological Categories Phonetisch wahrnehmbarer Referenzraum für prosodisch phonologische Kategorien
ISLE – Internationale Normen für Sprachtechnologie Internationale Normen für Sprachtechnologie
TIGER Der TIGER-Korpus (Versionen 2.1 und 2.2) besteht aus ca. 900.000 Token (50.000 Sätze) deutscher Zeitungstexte entnommen aus der Frankfurter Rundschau
SFB 340 Sonderforschungsbereich 340 "Sprachtheoretische Grundlagen für die Computerlinguistik"
MATE Mehrstufige Annotation, Werkzeugentwicklung
Verbmobil Verbundprojekt Verbmobil: "Multilinguale robuste und direkte Übersetzung spontansprachlicher Dialoge"
ParGram Analyse und Kodierung wichtiger und am häufigsten vorkommender syntaktischer Strukturen im Deutschen und parallele Analysen für crosslinguistische Phänomene bei der Entwicklung von deutschen, englischen, norwegischen und japanischen LFG-Grammatiken.
ELSNET European Network in Speech and Natural Language Processing
IMS Corpus Workbench (CWB) A workbench for full-text retrieval from large textual resources (`corpora')
DECIDE Designing and Evaluating Extraction Tools for Collocations in Dictionaries and Corpora
Relator Definition eines umfassenden organisatorischen Rahmens für die Erstellung, Speicherung, Verbreitung und Wartung von Sprachressourcen für gesprochene und geschriebene Sprache
EAGLES Sachverständigengruppe für Normen des linguistischen Ingenieurwesens
WordGraph Neue Ansätze zur Erfassung lexikalischer Informationen aus Textkorpora auf Basis der Graphentheorie
Textcorpora und Erschliessungswerkzeuge Gesammeltes Textmaterial für Deutsch, Französisch und Italienisch, eine Darstellung für Texte und Markups sowie eine Abfragesprache und ein Korpuszugriffssystem zur sprachlichen Erkundung des Textmaterials
DELIS Beschreibende Lexikalische Spezifikationen
Forschergruppe Textcorpora und Lexikon Eine Forschungsgruppe am IMS, die Lexika, Korpora und Werkzeuge für die Zusammenarbeit mit ihnen entwickelten

Projekte des IMS (nach Projektname sortiert)

 

Kontakt IMS

Pfaffenwaldring 5 b, 70569 Stuttgart

 

Webmaster des IMS

Zum Seitenanfang