Forschung

Die volle Breite der Computerlinguistik

Die Stärke des IMS ist seine Vielseitigkeit: Das Institut vertritt das Feld der Computerlinguistik in seiner vollen Breite. Wir betrachten Theorie und Anwendung, geschriebene und gesprochene Sprache, Form und Inhalt. Darüber hinaus haben wir Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Nachbardisziplinen. Das sind insbesondere die Informatik und die Linguistik, aber auch die Psychologie, die Sozialwissenschaften und die Literaturwissenschaft ("Digitale Geisteswissenschaften").

Das IMS war und ist an zahlreichen Forschungsprojekten beteiligt. Diese sind teilweise aus öffentlichen Drittmitteln (DFG, BMBF, Europäische Kommission) oder von Stiftungen (Volkswagen-Stiftungen u.a.) finanziert. Andere Projekte finden in Kooperation mit Industriepartnern statt.

 

Kontakt IMS

Pfaffenwaldring 5 b, 70569 Stuttgart

 

Webmaster des IMS

Zum Seitenanfang