20. Juli 2020 / Antje Schweitzer

Künstliche Intelligenz in die berufliche Bildung bringen

Neues gemeinsames Projekt am IMS und dem Institut für Software Engineering.

In einem neuen Verbundprojekt mit der baden-württembergischen IHK und weiteren Verbundpartnern werden die beiden Institute ab Oktober für vier Jahre gemeinsam ihr Expertenwissen für die berufliche Bildung nutzbar machen. In einer Kooperation mit Universitäten, der Fraunhofer-Gesellschaft, der IHK, Industriepartnern und der Berufsschule Balingen geht es für die beiden Institute darum, bisherige Hochschul-Lehrinhalte in bestehende und zukünftige Abschlüsse zu integrieren. Dabei setzen sie auf modernste digitale Techniken wie KI-basierte Lernassistenten für Blended und Online Learning sowie interaktive und adaptive Lernumgebungen und Visualisierung.

Die Verbundpartner setzten sich mit diesem Vorhaben erfolgreich im InnoVET Wettbewerb der Bundesregierung durch und gehören damit bei einem Bewerberfeld von 176 Vorhaben zu den 17 siegreichen Bewerbern.

Weiterführende Links:

Meldung der IHK Reutlingen
InnoVET-Wettbewerb der Bundesregierung

 

 

Dieses Bild zeigt  Thang Vu
Prof. Dr.

Thang Vu

Lehrstuhlinhaber Digitale Phonetik, Stiftungsprofessur der Carl-Zeiss-Stiftung

Zum Seitenanfang